x

x

Donnerstag, 11. September 2014

So ist es....das ist das Leben




Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist -von da an konnte ich ruhig sein.Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN.


Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen,dass emotionaler Schmerz und Leidnur Warnung für mich sind,gegen meine eigene Wahrheit zu leben.Heute weiß ich, das nennt man AUTENTHISCH-SEIN.


Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen, dass alles um mich herumeine Aufforderung zum Wachsen war.Heute weiß ich, das nennt man REIFE.


Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört,weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet,was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt,auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT.


Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit,was nicht gesund für mich war,von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von Allem, das mich immer wieder hinunter zog,weg von mir selbst.Anfangs nannte ich das GESUNDEN EGOISMUS,aber heute weiß ich, das ist SELBSTLIEBE.


Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,immer recht haben zu wollen,so habe ich mich weniger geirrt.Heute habe ich erkannt,das nennt man DEMUT.


Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert,weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen.Jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick,wo ALLES stattfindet.So lebe ich heute jeden Tag und nenne es BEWUSSTHEIT.


Als ich mich selbst zu lieben begann,
da erkannte ich,dass mich mein Denken armselig und krank machen kann,als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,bekam der Verstand einen wichtigen Partner.Diese Verbindung nenne ich heute HERZENSWEISHEIT.


Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten,denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich,





 DAS IST DAS LEBEN!


(Dieses Gedicht hat Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959 geschrieben.)



Samstag, 6. September 2014

Auch wir werden weiter ziehen


Wenn die Schwalben nach Süden ziehen
in ein Land, das so warm und weit,
wenn sich im Sturm die Zweige biegen,
ist sie da, die herbstliche Zeit.


Baumes Blätter werden nun bunter,
ruhelos wirbeln sie im Wind,
auch Wanderfalter flattern munter,
sie wissen, wo die Blüten sind.



Wie gemalt stehen Herbstes Wälder
unter Himmels sanftkühlem Blau,
Farbenklänge um kahle Felder
beleben Land und Wiesenau.



Diese Zeit lässt noch Rosen blühen
und Blumen - wie Sonnenaugen.
Wenn die Schwalben nach Süden ziehen,
genießen wir reife Trauben.


© Elisabeth Kreisl, 2013
Aus der Sammlung Herbst
  


Auch mein Liebster und ich werden es den Schwalben gleich tun und nach Süden ziehen.....

Die eifrigen Leser unter Euch wissen ja, das wir Ende letzten Jahres unser Haus in Schleswig verkauft haben und auf`s Dorf gezogen sind. Etwas entfernt von der Schlei, in ein gemütliches 800 Seelen-Dorf mit vielen Wiesen und Wäldern und einen wunderschönem See.
Wir haben dort eine wunderbare ebenerdige Wohnung bezogen, die uns vom ersten Augenblick an sehr gefiel.
Über uns im 1. Stock eine Praxis für Psychotherapie, neben uns eine kleine Ferienwohnung, welche ab und an an Touristen vermietet werden sollte. Wir haben noch einiges an Geld in die Wohnung investiert, z.B. haben wir das Badezimmer erneuert, die Küche erweitert, ect.pp
Alles war gut, für die nächsten 20 Jahre war es geplant.

Plötzlich wurde aus der Ferienwohnung eine richtige Wohnung......und die Praxis wurde nach Flensburg verlegt und soll nun auch als Vermietobjekt dienen.

Das Haus ist ein sehr großes Einfamilienhaus und auch als solches konzipiert, das heißt, als es erbaut worden ist, wurde auf Lärmschutz nicht geachtet. Mit anderen Worten, es ist extrem hellhörig. Die neue Nachbarin ist mit ihrem großen, sehr bellfreudigen Hund im Juni eingezogen und seitdem schlafen wir keine Nacht mehr durch, da der Hund bei jedem Geräusch anschlägt. Um Euch zu verdeutlichen wie hellhörig es ist: wenn Ronja nachts einmal aufsteht und sich schüttelt, geht das Gebelle los. Aber natürlich geht es nicht nur um die Bellerei, schließlich haben wir ja auch einen Hund. Man hört einfach alles, der Wandfunk funktioniert bestens. Inzwischen verständigen wir uns fast nur noch flüsternd.

Im Mai diesen Jahres haben wir ein Haus zum Mieten angeboten bekommen, in dem Ort südlich der Schlei in Schwansen , wo mein Liebster tätig ist.  Saniert, isoliert, tiptop in Ordnung, mit schönem Garten. In einem Ort mit 2400 Einwohnern, mit einem Edeka-Markt, einem Schlachter, 2 Bäckern, 2 Allgemeinmedizinern, einem Zahnarzt, einer Apotheke, einer Schule, einem Bahnhof und einem Elektrofachgeschäft. Zur Schlei sind es 3 Km und zur Ostsee ganze 8 . Und bis ins wunderschöne Eckernförde sind es ganze 7 Min. mit dem Auto.

Wir haben es uns nicht leicht gemacht, haben überlegt und überlegt und letztendlich haben wir uns entschieden, dieses Jahr ein zweites Mal umzuziehen.
Was für ein Graus!!!

Das Umzugsunternehmen hat uns Freitag ,
 den 7. November reserviert......

Nun werden bald die ersten 50 Kartons geliefert und ich werde Stück für Stück alles wieder einpacken. Ich beginne so früh, da ich sehr viel alleine machen muß und auf Rücksicht auf die Arthrose in den Fingern werde ich mir die Arbeit sehr gut einteilen müssen.

Aber es wird schon werden und wir freuen uns, dass wir diesen Schritt machen.







Donnerstag, 4. September 2014

Komm mit, ich zeige Dir ein bisschen Flensburg

Gestern bin ich bei schönstem Wetter ein bisschen durch Flensburg gebummelt und habe Euch ein paar Bilderchens mitgebracht. Diese Stadt kennt wohl ein Jeder, einmal durch das Kraftfahrzeugsbundesamt und zweitens durch Beate Uhse.

Flensburg ist eine sehr schöne und alte Stadt, direkt am Wasser - der Flensburger Förde - gelegen.



 Die Innenstadt besticht durch Ihre Hinterhöfe mit kleinen und netten Geschäften.












Eine Straße, die mir immer wieder gut gefällt, ist die Rote Straße, die wohl älteste Straße in Flensburg. Auch hier gibt es tolle kleine Geschäfte und den Besuch der Hinterhöfe
kann ich nur empfehlen.








So und nun genießt das schöne Wetter, wer weiß, wie lange es noch soooo schön ist.


Samstag, 30. August 2014

The last knit

Immer wieder sehenswert und nicht nur für die Strickerinnen unter Euch.
Viel Spass!!!



Freitag, 29. August 2014

Der stärkste Regen fängt mit Tropfen an und Gedanken am Freitag


Ja, heute ist so ein richtiger Regentag, was bin ich heute morgen nass geworden.
Inzwischen hängt die Jeans auf der Leine, die Schuhe stehen zum trocknen... und während ich dies schreibe, tritt ein Sonnenstrahl durch die vielen dunklen Wolken.
Vielleicht wird es heute ja doch noch einige trockene Phasen geben.


Nach welchen Kriterien suche ich mir meine Freunde aus?
Das ist eine Sache, über die ich schon oft nachgedacht habe.


Es ist schon früher Nachmittag und ich habe noch immer nicht so richtig Lust was im Haushalt zu tun. Und dabei gibt es genug zu machen.


In meinem eigenen Bett schlafe ich immer noch am besten.


Anstatt sich auf das Schöne, Positive zu konzentrieren,
schleichen sich immer wieder auch negative Gedanken bei mir ein. Das ärgert mich sehr und ich arbeite schon lange Zeit daran. Es ist bestimmt auch schon viel besser geworden, aber das reicht mir noch lange nicht!


Mein LieblingsRestaurant ist das Happy Rancho in Schleswig. Es hat eine vorzügliche Küche und man bekommt wunderbare Rinderteaks dort. Eigentlich esse ich sehr wenig Fleisch, aber wenn, dann immer sehr gerne dort.


Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen kuscheligen Abend zu zweit mit Ronja - der Liebste befindet sich z.Zt. in Wien -, morgen habe ich meinen Einkauf geplant und Sonntag möchte ich, wenn das Wetter mitspielt einen langen Spaziergang an der Ostsee machen, mich nach Möglichkeit so richtig durchpusten  lassen und den Kopf wieder frei kriegen.


Montag, 25. August 2014

It`s a beautiful day



Am Sonntag waren wir noch kurz an der Ostsee,
diese Wolken, diese Weite,
es war einfach nur schön!!




Sonntag, 24. August 2014

Was mir oft hilft in der schnellebigen Zeit.....




So Ihr Lieben, das war mein 500.Post, ich hätte nie
gedacht, dass ich es so weit bringen würde.



Freitag, 22. August 2014

Freitagsfüller und kennt Ihr Disa-Design??

Bilder oder Fotos hochladen

Es kann doch nicht sein, dass jetzt schon der Herbst beginnt. Aber wer mit offen Augen durch die Natur geht, der merkt, es ist wirklich so. Und wenn ich die vielen Früchte und Beeren sehe, denke ich, dass wir einen strengen und langen Winter bekommen werden.


Der Morgen beginnt bei uns beinahe immer mit Eier kochen. Wir essen fast täglich ein Ei, trotzdem , oder vielleicht darum??, sind unsere Cholesterinwerte top.


Gestern Morgen hatte ich meinen vierteljährlichen Orthopädietermin. Leider war das wieder eine ordentliche Tortour, denn ich hatte wieder zahlreiche Blockaden. Besonders betroffen sind immer die Illioscralgelenke. Die sind soo winzig, doch wenn die blockiert sind, ist das äußerst unangenehm. Kennen bestimmt einige von Euch auch.


Hier im ländlichen Bereich trage ich selten Stiefeletten,
das ist etwas für die Stadt ;0)


Mich würde wirklich mal interessieren wo meine Energien hin verschwunden sind. Obwohl es ja nun bekanntlich wieder kühler ist : ich schaff irgendwie trotzdem nichts!!


Finde ich total doof : Ice Bucket Challenge.
Die wenigsten Menschen wissen überhaupt, worum es dabei geht und haben keine Ahnung von ALS und wollen es auch nicht wissen, sondern nur Fun haben. Ein Bekannter ist vor einigen Jahren zum Glück nach nur 3 Jahren Erkrankung daran gestorben. Es ist eine der schrecklichsten Erkrankungen......


Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen netten Fernsehabend, morgen habe ich den Besuch im Heim bei meiner an Alzheimer erkrankten Schwiegermutter geplant und am Sonntag möchten ich
wir zum Ferienhaus fahren.....unsere neue Terrasse anschauen, die diese Woche angelegt worden ist, bin ja schon soooo gespannt.


Die Patcher unter Euch kennen doch bestimmt 

Vor einiger Zeit ist ein neues Buch erschienen





Sind tolle Sachen oder? Ich habe schon seit einiger Zeit versucht, ein Exemplar zu bekommen....echt schwierig.
Aber gestern habe ich es bei Ebay US ergattert. Große Freude bei mir, nun muß es nur noch bei mir ankommen....
so um den 22.September - `ne lange Wartezeit